COVID-19 Sicherheitskonzept Hansberglifte 2021/22

Nachstehende Sicherheits- und Verhaltensregeln gelten in der Saison 2021/22 bei den HANSBERGLIFTEN (Schlepplift und "Home of KIDs") hinsichtlich COVID-19

 

2G-Pflicht

Im gesamten Schigebiet (incl. "Home of KIDs") gilt eine 2G-Pflicht (geimpft oder genesen)
Der 2G-Nachweis wird beim Ticketverkauf kontrolliert!
Der Skipass wird nur maximal für den Zeitraum der Gültigkeit des jeweiligen G-Nachweises erfolgen. Der Kunde hat den 2G-Nachweis für die Dauer seines Aufenthaltes bereitzuhalten - eventuelle Kontrollen durch die Behörde!

 

Wer braucht einen 2G-Nachweis?

Kinder bis zum vollendeten 12 Lebensjahr brauchen keinen G-Nachweis

- bei Kinder/Jugendliche ab 13 J bis zur 9. Schulstufe (ca 15 Jahre) gilt der NINJA-Pass, wenn die    vorgesehen Testintervalle eingehalten werden, auch am Fr/Sa und So. In den schulfreien Wochen kann ein gültiger PCR-Test bei lückenloser Einhaltung der Testintervalle den 2G-Nachweis ebenfalls ersetzen (Anmerkung 10.12.21: Diese Regelung ist noch nicht ganz klar definiert. Wir hoffen auf Klarstellungen von den Behörden!)

Jugendliche nach Beendigung der 9. Schulstufe (ca 16 Jahre) 2G-Nachweis erforderlich

- Erwachsene - 2G-Nachweis erforderlich

  

Was sind gültige 2G-Nachweise?

  • GEIMPFT:
    - ab dem Tag der Zweit- bzw. Drittimpfung 270 Tage gültig
    - die Einmalimpfung (Johnson&Johnson) verliert mit 3. Jän 2022 die Gültigkeit!
       Eine weitere Impfung ist nötig.
    der Impfnachweis von genesenen Personen ist 270 Tage ab Impfung gültig

  • GENESEN:
    -
     Genesungszertifikat, ärztl. Bestätigung oder. Absonderungsbescheid max 180 Tage

Wo muss eine FFP2-Maske getragen werden?

Eine FFP2-Maske muss in geschlossenen Räumen und bei der Benutzung von WC-Anlagen getragen werden.  Ab 11.  Jänner 2022 ist überall dort, wo der empfohlene Mindestabstand 

von 2 Metern zu haushaltsfremden Personen nicht eingehalten werden kann, eine FFP2-Maske

zu tragen.

 

Muss auf der Piste und beim Anstellen im Freien ein Mund-Nasen-Schutz getragen werden?

Nein, auf den Pisten und beim Anstellen im Freien ist akutell kein MNS erforderlich.

Dies gilt sowohl für den Schlepplift als auch für das Kinderland "Home of KIDs"!

 

Muss ein Mindestabstand eingehalten werden?

Bei der Benützung von Seilbahnen und Schleppliften sind keine verpflichtende Abstandregeln vorgeschrieben. Wir ersuchen euch jedoch, einen Mindestabstand von 2 Metern zu haushaltsfremden Personen einzuhalten. Dieser Abstand dient zur Verringerung der Infektionsgefahr!


Wo gibt es Desinfektionsmöglichkeiten?

Desinfektionsmöglichkeiten sind in den WC-Anlagen, sowie auf ausgewiesenen Stellen vorhanden.

 

Welche Maßnahmen müssen die Mitarbeiter der Hansberglifte einhalten?

Für unsere Mitarbeiter gilt 3G-Pflicht. Jene Mitarbeiter, die in direktem Gästekontakt stehen, tragen entweder eine FFP2-Maske oder sind durch geeignete Schutzmaßnahmen vom Gast getrennt. (Plexiglasscheiben, Schutzmembrane im Sprechfenster bei Liftkassa).

 

Gibt es einen Corona-Verantwortlichen

Ja, wir haben einen Corona-Verantwortlichen, der für die Planung und Umsetzung der Maßnahmen zuständig ist.

 

Link zu den Tages-aktuellen Covid19-Bestimmungen bei den Seilbahnen - WKO

 

 

WICHTIG: Die Inhalte dieser Seite wurden nach derzeitigem Wissensstand und nach bestem Wissen und Gewissen ausgearbeitet. Allen Inhalten sind Änderungen vorbehalten. Die Verordnungen der jeweiligen Behörden (Bund, Länder, BH) gelten als gesetzliche Grundlage. Informationen und Unterlagen bezüglich der Maßnahmen zu "Sicher am Berg" wurden von der Wirtschaftskammer Österreich – Fachverband der Seilbahnen – bezogen.